24Option Features

Der Broker 24Option ist einer der wenigen Broker, die es geschafft haben sich an der Spitze des Marktes festzusetzen. Neben BDSwiss ist 24Option einer der beliebtesten Broker in Deutschland, wobei er keine TV – Werbung zeigt, sondern es schafft Trader auch so von sich zu überzeugen. Das kann zu einem großen Teil auch an den Features vom Broker liegen, die in diesem 24 Option Testbericht die volle Aufmerksamkeit bekommen.

Wichtige Marktereignisse werden sofort mitgeteilt

Dabei machen die Nachrichten den Anfang. Trader wissen, dass sie die Nachrichten benötigen, wenn sie erfolgreich traden wollen. Ohne die Nachrichten sind sie sozusagen aufgeschmissen und können die vielen Chancen nicht nutzen, die der Tag ihnen bietet. Das weiß anscheinend auch 24Option, denn ein Feature beinhaltet, dass Trader benachrichtigt werden, wenn ein wichtiges Finanzereignis ansteht oder Marktbewegungen erkannt werden. Letzteres ist zum Beispiel der Fall, wenn der DAX Kurs schlagartig nach unten fällt. Das Feature ist sehr praktisch und sollte eigentlich bei keinem Broker fehlen.

Auch das zweite Feature kann Tradern helfen. Dabei geht es um die Nachrichten, die zum Beispiel den Wirtschaftskalender betreffen. Da ein Kalender dafür gedacht ist, dass langfristige Planungen stattfinden, werden im Wirtschaftskalender ebenfalls auf lange Sicht Ereignisse angekündigt. Das klingt zunächst einmal nicht so wichtig. Wenn Trader allerdings vorausschauend handeln, dann können sie sehr wohl vom Wirtschaftskalender profitieren. Etwas unpassend wirkt hier die Kombination der Kommunikationskanäle. 24Option informiert per SMS und E-Mail über die Ereignisse. Eine SMS wird in der Regel sofort gelesen, bei der E-Mail ist das auch oft der Fall, allerdinsg wird sie viel schneller gelöscht als eine SMS, damit der Überblick nicht verloren wird. Das ist aber kein Kritikpunkt an 24Option.

Dann gibt es noch die Handelssignale als drittes Feature. Diese Signale sind äußerst wichtig und können Tradern den Vorsprung geben, den sie für einen erfolgreichen Trade benötigen. Sie werden mit ausgefeilten Analysewerkzeugen erstellt und kostenlos angeboten. Wenn Trader also ein Handelssignal erhalten, dann sollten Sie sich schnell entscheiden, ob sie eine Option handeln oder nicht.

Das letzte Feature beinhaltet den Kundenservice von 24Option. Dieser ist selbstverständlich ebenfalls sehr wichtig und darf nie fehlen. Selbst dann nicht, wenn der Broker nur erfahrene Trader aufnimmt. Denn es kann immer mal sein, dass es Probleme mit der Handelsplattform gibt und Trader Probleme bekommen, die sie schnell gelöst haben wollen.

Das Review im Video

Continue Reading

IQ Option im Test

IQ Option im Test

IQ Option im Test – Alle Fakten zum Kundendienst. In diesem Bericht wird der Kundenservice von IQ Option ausgiebig behandelt. Dieser Bereich ist sehr schwer für jemanden einzuschätzen, der sich noch nicht beim Broker registriert hat. Andere Bereiche wie dem Handelsplattform oder das Handelsangebot können über Dokumente, Videos und Screenshots besser eingeschätzt werden. Darum wurde der Kundenservice ausgewählt.

Der telefonische Kundendienst wird für viele Trader schwer zu erreichen sein

Los geht es mit den Kontaktmöglichkeiten vom Kundenservice. Der Kundenservice kann über fünf Kanäle kontaktiert werden: Telefon, Post, E-Mail, Fax und dem Kontaktformular. Dabei ist er telefonisch von Montags bis Freitags von 8:30 – 18:00 zu erreichen. Allerdings ist das die Greenwich Zeit. Das bedeutet, dass der telefonische Kundendienst in der Zeit von 6:30 – 16:30 erreichbar ist. Das wird vielen Tradern sauer aufstoßen, denn viele machen das nicht hauptberuflich, sondern nebenbei. In der Zeit von  6:30  – 16:30 sind die meisten Trader also auf der Arbeit oder eben erst aufgestanden. Hinzu kommt, dass der telefonische Kundendienst über eine kostenpflichtige Rufnummer aus Zypern kontaktiert werden muss. Es fallen also in jedem Fall Gebühren für das Gespräch an. Wer IQ Option über das Smartphone anruft, der wird sehr viele Gebürhen zahlen müssen. So bleibt festzuhalten, dass der telefonische Kundendienst noch verbessert werden kann.

Schwierige Probleme sollten schriftlich mitgeteilt werden

Der Kundendienst wird in seltenen Fällen über den Postweg kontaktiert. Es sei denn, es handelt sich um eine offizielle Beschwerde, die nur über den Postweg zugestellt werden kann. Eventuell nutzen auch ältere Trader diesen Weg, da sie es nicht anders kennen und nur spärlich neue Kommunikationskanäle gebrauchen. Auch das Fax wird heutzutage nicht mehr oft genutzt. Ähnlich wie der Postweg wird es meistens für die Zustellung von offiziellen Dokumenten genutzt. Stattdessen kommt die E-Mail öfter zum Einsatz. Sie eignet sich sehr gut, wenn komplexe Probleme beschrieben werden sollen. Denn der Empfänger kann die E-Mail zunächst liegen lassen, um über ihren Inhalt nachzudenken. Erst danach muss er eine Lösung formulieren, die wenn sie ebenfalls sehr komplex ist, aufschreiben kann. Davon profitiert dann wiederum der Empfänger. Dieselbe Funktion bietet das Kontaktformular.

Warum bietet dieser Broker keinen Live – Chat an?

Mindestens ein Kommunikationskanal fehlt bei IQ Option aber: der Live-Chat. Trader sind es mittlerweile gewohnt ihre Probleme per Chat zu lösen. Sie mögen diesen simplen Kanal und profitieren von der direkten Rückmeldung vom Kundendienst. Darüber hinaus wäre auch ein Skype – Chat wünschenswert gewesen, damit ein weiterer Kommunikationskanal zur Verfügung stehen würde. Der sollte eigentlich nötig sein, ohne zu behaupten, dass es bei IQ Option häufig zu Problemen kommt, da laut der Homepage von IQ Option täglich mehr als 1500000 Trader den Service nutzen. Übrigens, als wir uns für diesen Artikel „IQ Option im Test“ entschieden hatten und aktiv gehandelt haben, waren wir vollkommen mit dem IQ Option als Broker zufrieden. Es gab keine Störungen und die Handelsplattform war einfach zu gebrauchen.

Das Review im Video

Continue Reading

Sind binäre Optionen Betrug?

Sind binäre Optionen legal?

Binäre Optionen sind stark in den Fokus von online Tradern gerückt. Sie bieten die Chance hohe Renditen zu erzielen, in relativ kurzer Zeit. Mitunter können Renditen sogar innerhalb von 60 Sekunden erzielt werden. Das klingt schon fast zu gut, um wahr zu sein. Sind binäre Optionen vielleicht gar nicht legal? Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen rund um dieses heikle Thema.

Betrügen die Broker?

Wenn ein Begriff bei Google eingegeben wird, dann wird er durch ein paar Begriffe erweitert. Bei binären Optionen Brokern ist es so, dass häufig der Name eines Brokers mit dem Zusatz Betrug versehen wird. Diese Erweiterung stammt wahrscheinlich aus der Anfangszeit von binären Optionen. Damals waren sehr viele Trader enttäuscht, da sie dachten, dass sie ohne eine Beddingung zu erfüllen einfach einen Bonus bekommen könnten. Das ist natürlich nicht der Fall gewesen und sie machten ihren Ärger in vielen Foren, sozialen Netzwerken und Blog´s Luft.

Auch die BaFin reguliert Broker

Mittlerweile sind die Beschwerden geklärt und die allermeisten Broker sind keine schwarze Schafe. Sie wollen tatsächlich, dass es den Tradern Spaß macht, wenn sie die Handelsplattform gebrauchen. Da binäre Optionen Broker schon so lange in Deutschland bekannt sind und genutzt werden und teilweise sogar ein Büro in der Republik haben oder hatten, können Trader davon ausgehen, dass es sich bei den binären Optionen nicht um ein illegales Geschäft handelt. Viel mehr ist es so, dass sie teilweise sogar von der BaFin reguliert werden. Also einer offiziellen Behörde. Wer sich also jetzt überlegt binäre Optionen zu handeln, der muss sich keine Gedanken machen, dass sie möglicherweise illegal sind. Sie sind komplett legal.

Die Cysec reguliert einen Großteil der Broker, die in Europa aktiv sind

Allerdings sollten Trader darauf achten, dass sie bei einem regulierten Broker handeln, um sich selbst abzusichern.Denn es wäre ärgerlich, wenn ihre Beschwerden niemals beantwortet werden würden, wie es so oft der Fall ist, bei Brokern, die ihren Sitz nicht in Europa haben, sondern in der Südsee. Zusammengefasst heißt das, dass der Handel mit binären Optionen in Deutschland legal ist, Trader aber darauf achten sollten, dass sie bei einem Broker handeln, der zum Beispiel von der CySEC reguliert ist.

Binäre Optionen Grundlagen

Continue Reading